Mit Puppen und Kisten der Energie auf der Spur - Energiegeladene Aktionen für Kitas und Schulen buchbar

20170608 162354aPressemitteilung 11-2017:   Eine Sache doppelt zu verbrauchen, obwohl sie nur einmal da ist, dass dies nicht geht verstehen Kinder schnell. Warum wir derzeit durch unser Handeln unsere Erde doppelt verbrauchen, obwohl es sie nur einmal gibt, das Kindern zu erklären ist schon weit schwieriger. Daher ist ein nachhaltiger Umgang mit den Dingen die uns täglich umgeben - wie Strom, Wärme, Wasser oder Wertstoffe - ein wichtiger und nachhaltiger Bestandteil des neuen Bildungs- und Klimaschutzangebots.

In Zusammenarbeit zwischen dem Verein Biomasse Schraden und der Stadt Uebigau-Wahrenbrück ist ein neues Klima- und Energie-Bildungsangebot für Kindergärten und Schulen geschaffen worden. Mit Unterstützung durch die Förderinitiative „Land(auf)Schwung“ des Landkreises Elbe-Elster konnten unterschiedliche mediale und praktische Bausteine in ein komplettes Paket geschnürt werden.

 Mit dem verfilmten Puppentheater „Peter und das Stromfresserchen“ der Puppenbühne Regenbogen mobil werden Kindern spielerisch Energiefresser und Verbrauchsfallen vorgestellt. „Peter“ muss dabei einige neue Erfahrungen machen um dem Stromfresserchen „den Stecker zu ziehen“. Nach der medialen Einführung wird es für die Kinder praktisch: Wo sind die Stromverbraucher im Klassenraum? In welche Stromfresser-Fallen kann man in der Schule tappen? Wodurch wird der Klassenraum alles warm? Was kostet gute Luft und frisches Wasser? Mit der Klima- und Energiekiste geht es auf Spurensuche, es wird gemessen und ausprobiert. Die Kinder entdecken und verstehen Energie und erkennen, wie einfach es ist nachhaltig Strom und Wärme zu sparen.

Interessierte Kitas, Schulen oder Bildungseinrichtungen können dieses Angebot ab Juli 2017 in Anspruch nehmen - egal ob als Projektstunde, Aktionstag oder im Rahmen einer Projektwoche. Anfragen können an den Verein Biomasse Schraden oder an die Stadt Uebigau-Wahrenbrück, Klimaschutzmanagement gerichtet werden.


Stadt Uebigau-Wahrenbrück
Stabsstelle Klimaschutzmanagement
Dipl.-Ing. (FH) Daniel Willeke
Markt 11
04938 Uebigau-Wahrenbrück
Tel.: 035365-891-31
Fax: 035365-891-40
Web: klimaschutz.uewa.de

Drucken E-Mail