Exportschlager Energie- und Klima-Know-how - Chilenische Delegation besucht Projekte und Unternehmen in Uebigau-Wahrenbrück

chilenische delegation louise 2017 04 25aPressemitteilung 07-2017:   Technologien und Know-how zur klimafreundlichen Energieversorgung "Made in Germany" sind weltweit gefragt. Immer mehr Regierungen, Kommunen aber vor allem auch Unternehmen, erkennen: Erneuerbare Energien und Energieeffizienz senken die Abhängigkeit von fossilen Ressourcen, leisten einen Beitrag zum Klimaschutz und helfen dabei, Kosten zu senken und die Wettbewerbsfähigkeit zu stärken.

Mit dem Ziel, deutsche Technologien weltweit zu positionieren und Know-how international zu kommunizieren, unterstützt die Exportinitiative Energie des Bundeswirtschaftsministeriums (BMWi) Anbieter von klimafreundlichen Energielösungen bei der Erschließung von Auslandsmärkten. Zudem erfolgt der Wissenstransfer vorbildlicher Projekte von Vorreiterkommunen, um diese in andere Länder zu übertragen.

Im Rahmen einer Informationsreise - zusammen mit der energiewaechter GmbH und der Deutsch-Chilenischen Industrie- und Handelskammer - informierten sich am 25.04.2017 über 20 Kommunal-, Bildungs- und Wirtschaftsvertreter aus Chile und dem Energieministerium Chile in Uebigau-Wahrenbrück.

Schwerpunkt und Stationen waren dabei, das Transfer- und Transformationszentrum Brikettfabrik Louise, die Eigenentwicklung der Ladeinfrastruktur für E-Mobilität, ein Firmenrundgang bei der Uesa GmbH, der Windpark Uebigau, die Sanierung von denkmalgeschützten Gebäuden am Markt in Uebigau und deren nachhaltige Wärmeversorgung. Großes Interesse bei den chilenischen Gästen bestand auch bei den kommunalen Themen Klimaschutz und Klimafolgenanpassung, Gebäude- und Energiemanagement sowie der damit verbundenen nachhaltigen Wirtschaftsförderung.

Die chilenische Delegation war eine Woche in Deutschland unterwegs und besuchte weitere Stationen, wie den Energieautarken Ort Feldheim, das Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und Automatisierung, verschiedene Unternehmen für Energielösungen und die Hannover Messe - die weltweit bedeutendste Industriemesse.


Stadt Uebigau-Wahrenbrück
Stabsstelle Klimaschutzmanagement
Dipl.-Ing. (FH) Daniel Willeke
Markt 11
04938 Uebigau-Wahrenbrück
Tel.: 035365-891-31
Fax: 035365-891-40
Web: klimaschutz.uewa.de

Drucken