Meine Heimat wenn ich groß bin - Auszeichnung der Preisträger des 7. Malwettbewerbs in der Kurstadtregion

malwettbewerb urkundePressemitteilung 07-2016:   Wie sieht meine Heimat aus, wenn ich groß bin? Wie werde ich in Zukunft nachhaltig Leben, regional Arbeiten und klimaschonend Reisen? Rund um dieses Fragen und Themen ging es beim diesjährigen Malwettbewerb der Stadt Uebigau- Wahrenbrück. Aufgerufen waren alle Kitas, Grundschulen und Horte in der Kurstadtregion Elbe-Elster. Viele kreative und unterschiedliche Beiträge wurden eingereicht, die es der Jury - bestehend aus Vertretern der Stadtverwaltung, vom Landkreis Elbe-Elster, der Projektgruppe UKA, aus dem Ortsteil Domsdorf, der Schülerakademie und der Brikettfabrik Louise - bei der Auswahl nicht leicht gemacht haben.

Im Rahmen der 7. Erneuerbaren-Energien-Messe Elbe-Elster am 03.07.2016 wurden die Preisträger in den einzelnen Kategorien ausgezeichnet und die Preisgelder überreicht.

Die Gewinner in der Kategorie Kita:
1. Preis: Kita Eichhörnchen Uebigau
2. Preis: Kita Die Kinder vom Mühlenhof Lausitz
3. Preis: Kita Sonnenschein Wahrenbrück

malwettbewerb bildDie Gewinner in der Kategorie Grundschule:
1. Preis: 4. Klasse Grundschule Erich Schindler Wahrenbrück
2. Preis: Arbeitsgruppe bildnerisches Gestalten der Grundschule Robert Reiss Bad Liebenwerda
3. Preis: 3. Klasse Grundschule Erich Schindler Wahrenbrück

Die Gewinner in der Kategorie Hort:
1. Preis: Hort Happy Kids Wahrenbrück
2. Preis: Städtischer Schulhort Uebigau (Gruppe 4. Klasse)
3. Preis: Städtischer Schulhort Uebigau (Gruppe 2. Klasse)

Die Vielfalt der Ideen und Zukunftsgedanken waren sehr beeindruckend: fliegende, schwimmende und sprechende Mobilität, leben im Weltall, selbst produzierte erneuerbare Energie, die Herausforderungen der Anpassung an den Klimawandel, Unterstützung im Alltag durch Roboter sowie nachhaltige und klimabewusste Ernährung waren Themen der Arbeiten.

Alle eingereichten Wettbewerbsbeiträge wurden im Rahmen der 7. Erneuerbaren-Energien-Messe Elbe-Elster in der Kraftwerkshalle der Brikettfabrik Louise ausgestellt und waren zudem für drei Wochen Teil der Kunstausstellung in der Louise.

Stadt Uebigau-Wahrenbrück
Stabsstelle Klimaschutzmanagement
Dipl.-Ing. (FH) Daniel Willeke
Markt 11
04938 Uebigau-Wahrenbrück
Tel.: 035365-891-31
Fax: 035365-891-40
Web: www.klimaschutz.uewa.de

Drucken E-Mail