Tipp des Monats - Helle Köpfchen setzen auf LED mit dem Blauen Engel

BE Logo JuryUmweltzeichen menschumwelt gross1Pressemitteilung 06-2018:  Energiesparlampe, Leuchtstoffröhre, LED-Lampe, der Markt der energiesparenden Leuchtmittel ist unübersichtlich. Die alten Glühlampen verbrauchen deutlich mehr Strom und haben ausgedient, aber wie können Verbraucherinnen und Verbraucher unter der Vielzahl von Alternativen die richtige Lampe finden?

Der Blaue Engel gibt hier eine gute Orientierung beim Kauf von Leuchtmitteln. Lampen, die mit dem Umweltzeichen ausgezeichnet sind, müssen eine Reihe von strengen Kriterien einhalten. Dazu zählen neben der hohen Energieeffizienz und der sehr guten Lichtqualität beispielsweise auch eine lange Leuchtkraft sowie das Einhalten strenger Grenzwerte. Das Besondere: Alle Angaben zu den Lampen müssen durch Messungen nachgewiesen werden, denn Verbraucherinnen und Verbraucher sollen bei Lampen mit dem Blauen Engel verlässliche Informationen bekommen.

Quecksilber ist in den Lampen, die mit dem Blauen Engel ausgezeichnet sind, übrigens nie enthalten. Denn grundsätzlich werden nur moderne LED-Lampen ausgezeichnet. Und nicht die unter dem Namen „Energiesparlampe“ bekannten Kompaktstoffleuchten, die in kleinen Mengen Quecksilber enthalten.

Vorteile für die Umwelt und Gesundheit von Lampen mit dem Blauen Engel sind: hohe Energieeffizienz, gute Farbwiedergabe, hoher Lichtstromerhalt, hohe Schaltfestigkeit, geringe UV-Strahlung und elektromagnetische Felder, geringe Abweichung der Farbtemperatur und Lichtfarbe, quecksilberfrei.

 

Stadt Uebigau-Wahrenbrück
Stabsstelle Klimaschutzmanagement
Dipl.-Ing. (FH) Daniel Willeke
Markt 11
04938 Uebigau-Wahrenbrück
Tel.: 035365-891-31
Fax: 035365-891-40
Web: klimaschutz.uewa.de

Drucken E-Mail