Dampf erleben - E-Mobil testen - Erneuerbar sanieren: 7. Erneuerbare-Energien-Messe Elbe-Elster an der energiegeladenen LOUISE

ee messe01Pressemitteilung 08-2016:   Mit durchweg positiven Rückmeldungen und rund 800 Besuchern, ist die 7. Erneuerbare-EnergienMesse am 03.07.2016 sehr erfolgreich verlaufen. Über zwei Dutzend regionale Aussteller, Unternehmen und Handwerker präsentierten sich auf der Messe und stellten ihre Angebote und Dienstleistungen zu den Themen energetische Gebäudesanierung, Erneuerbare Energien und nachhaltige Heizungstechnik vor. „Die Besucher kamen mit vielen Fragen und auch konkreten Ideen für Vorhaben in den eigenen vier Wänden“, fasste ein Austeller den Tag zusammen.

Ein besonderer Magnet war die Präsentation der Vielfalt der Elektromobilität zum Anfassen. Elektro- und Hybridfahrzeuge, E-Quads, E-Bikes und Pedelecs und sogar ein E-Einrad zeigten die unterschiedlichen Möglichkeiten einer individuellen, nachhaltigen Mobilität. Das Angebot einer Probefahrt wurden von vielen Besuchern genutzt. „Elektromobilität muss man erfahren und ausprobieren“, berichtete Bürgermeister Andreas Claus. Viele Probefahrten endeten mit einem strahlenden Lächeln und großen Augen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Meine Heimat wenn ich groß bin - Auszeichnung der Preisträger des 7. Malwettbewerbs in der Kurstadtregion

malwettbewerb urkundePressemitteilung 07-2016:   Wie sieht meine Heimat aus, wenn ich groß bin? Wie werde ich in Zukunft nachhaltig Leben, regional Arbeiten und klimaschonend Reisen? Rund um dieses Fragen und Themen ging es beim diesjährigen Malwettbewerb der Stadt Uebigau- Wahrenbrück. Aufgerufen waren alle Kitas, Grundschulen und Horte in der Kurstadtregion Elbe-Elster. Viele kreative und unterschiedliche Beiträge wurden eingereicht, die es der Jury - bestehend aus Vertretern der Stadtverwaltung, vom Landkreis Elbe-Elster, der Projektgruppe UKA, aus dem Ortsteil Domsdorf, der Schülerakademie und der Brikettfabrik Louise - bei der Auswahl nicht leicht gemacht haben.

Im Rahmen der 7. Erneuerbaren-Energien-Messe Elbe-Elster am 03.07.2016 wurden die Preisträger in den einzelnen Kategorien ausgezeichnet und die Preisgelder überreicht.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Stadtverwaltung stromert klimabewusst durch das Stadtgebiet - Übergabe eines Elektroautos durch enviaM für zwei Testwochen

IMG 2408Pressemitteilung 05-2016:   Elektromobilität gewinnt immer mehr an Bedeutung, im privaten und öffentlichen Bereich. Sie ist zudem ein wichtiger Bestandteil im Klimaschutzkonzept der Stadt und der Arbeit des Klimaschutzmanagers. Auch im ländlichen Raum wird das Thema durch die technologische Weiterentwicklung, durch den Ausbau der Ladeinfrastruktur und auch durch die aktuellen Kaufanreize immer attraktiver.

Elektromobilität muss erfahrbar gemacht werden - im doppelten Sinn. Die neue Freude am Fahren wird mit den „E-Mobility-Testwochen“ bekannt und erlebbar. EnviaM stellt der Stadt dafür einen BMW i3 zum Test zur Verfügung. Bürgermeister Andreas Claus und Klimaschutzmanager Daniel Willeke nahmen stellvertretend für die Mitarbeiter der Stadtverwaltung am 24.06.2016 das Elektrofahrzeug entgegen. 15 Tage lang wird dieses auf seine Alltagstauglichkeit getestet. Der Strom dafür kommt aus einer von enviaM bereitgestellten mobilen Ladesäule, die für den Testzeitraum vor dem Rathaus in Uebigau stationiert wird.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Klimaschutzliteratur in der Stadtbibliothek - Facettenreiche und voller kreativer Ideen

Pressemitteilung 03-2016:   Das Angebot an Klimaschutz- und Energieliteratur in der Stadtbibliothek Uebigau wird weiter ausgebaut. In Zusammenarbeit zwischen dem Klimaschutzmanager Herrn Willeke und der Bibliotheksleiterin Frau Petri sind nun mehrere neue Publikationen rund um die facettenreichen Themenfelder verfügbar. „Diese Bücher stecken voller kreativer Ideen, wie Klimaschutz und Energieeinsparung in einer Kommune gelingen können, welch enormer Gewinn für die Region damit verbunden ist und welche Vorreiter es auf diesem Gebiet gibt“, beschreibt Herr Willeke den Bücherzuwachs.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Klimaschutz und Bildung mit viel Potential - Dialoggespräch für kommunale Entscheider im Rahmen der 7. Energiefachtagung Elbe-Elster

energiefachtagung louise skkk gruppenfotoPressemitteilung 06-2016:   Klimaschutz und Bildung ebnen den Weg und sind der Weg für nachhaltige Bewusstseinsbildung, zukunftsfeste Kommunen, die Entwicklung klimaneutraler Lebensstile und die Entlastung des kommunalen Haushalts. Klimaschutz und Bildung sind somit zentrale Themen für Entscheider - also Chefsache.

Die Stadt Uebigau-Wahrenbrück führt hierzu am 06.07.2016 ein Dialoggespräch für kommunale Entscheiderinnen und Entscheider im Rahmen der 7. Energiefachtagung Elbe-Elster im Transfer- und Transformationszentrum Brikettfabrik LOUISE durch. In Zusammenarbeit mit dem vom Bundesumweltministerium beauftragten Service- und Kompetenzzentrum Kommunaler Klimaschutz, der Energieregion Lausitz Spreewald und dem Landkreis Elbe-Elster wird mit kommunalen Entscheidungsträgern aus Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt diskutiert.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Energiegeladene LOUISE - 7. Erneuerbare-Energien-Messe am 03. Juli 2016: Dampf erleben - E-Mobil testen - Erneuerbar sanieren

IMG 4773aPressemitteilung 04-2016:   Im Energieort Uebigau-Wahrenbrück findet auf dem Gelände des Transfer- und Transformationszentrums Brikettfabrik LOUISE in Domsdorf zum siebten Mal die ErneuerbareEnergien-Messe Elbe-Elster und der traditionelle Dampftag zum Tag des Bergmanns statt. Zusammen mit der Unternehmensgruppe UKA, regionalen und überregionalen Partnern wird unter dem Motto „Dampf erleben - E-Mobil testen - Erneuerbar sanieren“ ein großer Energie- und Familiensonntag veranstaltet.

In der Zeit von 10:00 bis 16:00 Uhr präsentieren sich auch zahlreiche Aussteller, Handwerker und Unternehmen mit Informationsständen zu den Bereichen Erneuerbare Energien, Heizungstechnik, Gebäudesanierung und nachhaltige Mobilität. Welche Möglichkeiten der energetischen Sanierung bestehen? Welche Heizungstechnik ist technisch zuverlässig und langfristig kostengünstig? Wie können Erneuerbare Energien rentabel genutzt werden? Zu diesen und weiteren Fragestellungen stehen Fachleute bereit.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Wer Wie Was Klimaschutzmanager - Gewinnbringende Nachhaltigkeit in der Stadtverwaltung

ksm daniel willeke skkkPressemitteilung 02-2016:   Seit Anfang Februar arbeitet Herr Daniel Willeke als Klimaschutzmanager in der Stadtverwaltung Uebigau-Wahrenbrück. Wer ist der neue Mitarbeiter, was verbirgt sich hinter dieser neuen Berufsbezeichnung und welche vielfältigen Aufgaben hat ein Klimaschutzmanager?

Die Themenfelder Klimaschutz, Klimawandel und Erneuerbare Energien sind dem studierten Dipl.-Ing. (FH) für Landschaftsarchitektur und Umweltplanung in den zurückliegenden Jahren zu Herzensthemen geworden - Beruf mit Berufung könnte man sagen. Nach unterschiedlichen Berufsstationen in Bundes- , Landes- und Kommunalverwaltungen kann Herr Willeke als Doberlug-Kirchhainer in seiner Heimat das Themenfeld kommunaler Klimaschutz umsetzen. In den zurückliegenden Jahren hat er bereits unterschiedliche Klimaprojekte und Akteursnetzwerke kommunal in Dessau-Roßlau und bundesweit beim Deutschen Institut für Urbanistik im Auftrag des Bundesumweltministeriums durchführen und gestalten können.

Weiterlesen

Drucken E-Mail